Gästebuch
Willkommen auf den Seiten unseres Gästebuchs.
Hat Ihnen der Urlaub bei uns gefallen?
Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Bitte klicken Sie hier >

Sigrid Lange, Deutschland
Jun 21, 2018
Mein Mann und ich haben 2 wunderschöne Wochen in Jurilovca bzw. im Donaudelta verbracht und ich sichte gerade begeistert meine Fotos. Das Haus Pelikan mit toller Aussicht auf das Delta war unser Standort. Pelikane, Bienenfresser, Pirol und Kuckuck zum Frühstück direkt vor der Terrasse waren ein Traum. Das Haus zur Begrüßung liebevoll mit einem Strauß Blumen geschmückt, dazu noch ein vorgekochtes typisches Essen (gefüllte Paprika), weil wir eigentlich recht spät ankommen sollten, mit einer Flasche Wein im Kühlschrank. Da waren wir einfach begeistert von so viel Umsicht und Aufmerksamkeit. Dann eine erlebnisreiche 5-tägige Bootsfahrt mit sachkundiger Begleitung von Dr. Joachim Meyer durch das Delta - da schlägt das Ornithologen-Herz höher. Unglaublich nahe Beobachtungen von Rosa- und Krauskopfpelikanen, von Baumfalken und Blauracken, von Reihern, Sichlern und Löfflern.
Das Delta ist wirklich ein Naturschatz, den es zu bewahren gilt. Das Dorf Jurilovca, zu unserer Zeit mit prachtvoller und liebevoll gepflegter Rosenblüte entlang der Straßen, mit übervollen Kirschbäumen, die auch die große Schar von Staren (einschl. einiger Rosenstare) nicht aufessen konnten, ist ein guter Ausgangspunkt für Touren in die nähere Umgebung und ins Delta. Mit der herzlichen und kompetenten Betreuung von Dir, lieber Joachim, einfach unschlagbar.
Vielen Dank für die schöne Zeit, wir kommen sicher wieder.
Sigrid und Herbert Lange

Beatrix Morak, Österreich
Oct 10, 2017
Schon wieder 1 Monat vergangen, seit wir Jurilovca und "unser Haus" Seeadler verlassen haben. Viel zu schnell hatte uns der Alltag wieder. Umso mehr genießen wir die herrlichen Erinnerungen. In diesem Gästebuch ist schon alles Positive gesagt. Und es gibt nur Positives.<br>Also bleibt nur noch: Danke, lieber Dr Meyer, danke Jurilovca und danke an all die lieben und herzlichen Bewohner

Martin Borchardt, Deutschland
Sep 11, 2017
Wir, zwei Hobbyornis aus Deutschlasnd, waren für eine Woche im Haus Pelikan sehr schön und komfortabel untergebracht. Bereits im Hausgarten am Ufer des Razimsees hatten wir viele tolle Beobachtungen. Nachts riefen Steinkauz und Zwergohreule. Dr. Meyer gab uns wertvolle Hinweise zu den besten Gebieten und begleitete uns auf der Bootstour durchs Delta, wodurch dieser Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde. Auch sonst war uns Dr. Meyer stets mit Rat und Tat behilflich, vielen Dank für diese wunderbaren Tage.

Martin Borchardt / Göttingen

Sylvia Bartels, Österreich
Jul 24, 2017
Meine Freundin u. ich haben schöne Tage in Jurilovca verbracht. Persönlich angetan war ich von den "kleinen" Dingen, wie dem großen Blumenstrauß u. der Flasche Rotwein als Willkommensgruß. Auch daß Hr. Dr. Meyer mit uns gleich einkaufen ging, damit wir nicht alles schleppen müssen fand ich sehr aufmerksam.
Wunderbar war der Ausflug nach Murighol, wo uns nicht nur die Pelikane gezeigt wurden, sondern auch die div. Pflanzen wie Krebsschere usw. erklärt wurden.
Der Ausflug nach Istria war dann ein weiterer Höhepunkt, da Dr. Meyer nicht nur über die Vogel-u. Tierwelt ein profundes Wissen besitzt, sondern auch in Archäologie sehr bewandert ist.

Thomas Hermann, Deutschland
Jun 20, 2017
Reisebericht:
Die Reise fand statt vom 12.-22.Mai 2017.
Nach der Fahrt von Bukarest nach Jurilovca kamen wir in der Nacht an. Am nächsten Morgen, wir waren im Ferienhaus Ibis untergebracht, gönnten wir uns ein gemütliches Frühstück in dem schönen Garten. Und während dem Frühstück konnten wir den Pirol, Kuckuck und die Sperbergrasmücke hören. Ein Rotrückenwürger saß auf der Stromleitung. Bienenfresser überflogen rufend die Gegend. In einiger Entfernung waren Rosapelikane zu sehen, die sich in die Höhe schraubten. Ein Dutzend Rotfußfalken war auf Insektenjagd. Und noch am selben Tag konnten wir nur ein, zwei Kilometer östlich von Jurilovca hunderte Weißflügelseeschwalben über Getreidefeldern beim Jagen nach Insekten beobachten. Darunter waren ein Dutzend Rotflügelbrachschwalben. Ein Triel flog über den Weg.
In den folgenden Tagen folgten zahlreiche schöne Beobachtungen. Herr Dr. Meyer hatte uns ausführliche Angaben über besonders lohnenswerte Gegenden gemacht. Dank dieser Hinweise konnten wir z.B. zwei Häherkuckucke finden, die in dieser Gegend gewöhnlich nicht vorkommen. Im Laufe der Reise sahen wir etwa 125 Vogelarten, darunter etliche Besonderheiten. Sehr angetan waren wir von den farbenprächtigen Bienenfressern und Blauracken, die regelmäßig beobachtet werden konnten. Jurilovca erwies sich als guter Ausgangspunkt, um die interessanten Gegenden zu erreichen. Ein Dank gilt Herrn Dr. Meyer, dessen fachkundige Angaben mit zum Gelingen der Reise beigetragen haben.

Thomas Hermann, Vaihingen/Enz

Für die gesamten Einträge klicken Sie bitte hier >